reparatur logo eigen

Wir können Müll vermeiden und Altes oder Kaputtes wiederverwenden, ev. nach einer Reparatur.

Warum das Rad neu erfinden? In Wien gibt es das Reparaturnetzwerk mit vielen Adressen.

Auf der Website https://www.reparaturnetzwerk.at/betriebeliste?br=9 finden Sie zu vielen Branchen Reparaturwerkstätten in Ihrer Nähe (Suche mit Postleitzahl).
Und für Penzing: https://penzing.gruene.at/news/themen/die-neue-reparaturkarte-ist-da/

Wollen Sie Ihre gebrauchten Gegenstände verkaufen oder Gebrauchtes kaufen, versuchen Sie es einmal mit https://www.wiederverkaufen.at.

Für Gebrauchte Kleider bietet sich auch der VinziShop Ottakring an (https://www.vinzi.at/vinzishop-wien/). Hier kann jede und jeder einkaufen, die Kleider sind in  guter Qualität und gutem Zustand. Aus dem Erlös wird das VinziBett finanziert.

Der Verein und das Netzwerk Recycling-Kosmos bringt Angebote rund um Recycling und Selber Machen (https://www.recyclingkosmos.at/) .

In Zusammenarbeit von Caritas und Volkshilfe werden im Sozialprojekt Wörkerei aus alten Wertstoffen neue Produkte mit zum Teil höherem Wert erzeugt. Das veremeidet ebenfalls Müll und gibt jungen Menschen noch dazu eine Chance auf einen regulären Arbeitsplatz (https://www.caritas-wien.at/woerkerei).

Auf https://www.refurbed.at gibt es "erneuerte elektronische Geräte, die immer funktionieren wie neu", und das deutlich billiger. Zusätzlich wird Elektroschrott vermieden.

Übrigens: Wenn Sie eine Empfehlung haben oder Erfahrungen teilen wollen, schreiben Sie uns doch: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Derzeit suchen wir weitere Geschäfte im Umfeld der Pfarre, die Kaputtes reparieren oder Gebrauchtwaren anbieten, aber nicht im Reparaturnetzwerk vertreten sind. Dazu bitten wir noch um etwas Geduld.